biblische Betrachtungen & mehr - ohne Rücksicht auf den Zeit- oder Kirchengeist!

Chip unter der Haut

25-07-2008

Was wird nicht alles aufgeboten um zu beweisen, dass die Bibel nicht glaubwürdig ist. Keine Kosten werden gescheut, kein Argument ist zu flach um zur obligatorischen Attacke zu blasen. Kaum noch ein Kirchenmann von Rang, der nicht rumposaunt, die Bibel sei eigentlich ein Märchenbuch.

Aber was sind das für Leute und was haben sie im Sinn? Es wäre unrealistisch, hier zu verschweigen, welcher gewaltige geistige Kampf sich hinter den Kulissen abspielt in der Frage nach der biblischen Wahrheit. Da wundert es doch nicht, dass seit Zeiten immer und immer öfter Wölfe in schicken Schafspelzen das Sagen in den Kirchen und Gemeinden ansichreißen, die in der Gemeinde Christi eigentlich nichts zu suchen haben ...

Wie dem auch sei. Die Jünger Jesu sind nicht blind und wissen, auf welche Stimme sie letztlich hören. Denn auch wenn's einige Damen und Herren dort oben wieder einmal nervt: Die Vorbereitungen, die Menschen der ganzen Erde mit einem e-Chip unter der Haut zu kennzeichnen, laufen auf Hochtouren und was wir in den 80-er und 90-er Jahren gepredigt haben, erfüllt sich voll und ganz, nämlich das Herannahen der Erfüllung folgender Prophezeiung aus der Bibel:

Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es [das antichristliche "Tier" aus Offenbarung 13 Vers 15], in ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn eine Kennzeichnung anzubringen. Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier braucht man Kenntnis. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig.

Offenbarung des Johannes, Kapitel 13, 16-17

 

Was die Bibel hier erklärt, bedarf ganz sicher einer näheren Betrachtung und ein Lesen im Gesamtzusammenhang.

Doch eines ist sicher: Der Chip in der Plastikkarte wird sich nicht bewähren, und "der beste Ausweis der Welt" - O-Ton SPD-Innenexperte Wiefelspütz,

siehe auch
www.tz-online.de/aktuelles/welt/neue-personalausweise-das-steckt-dahinter-66856.html -

 

wird dann bald seine sicherheitspolitischen Erwartungen nicht erfüllen ...

 

Christen jedoch sind sicher: Einen solchen Chip werden sie sich nicht implantieren lassen, ganz so wie die Bibel es verbietet.

Denn dadurch wird auch noch der letzte Rest Menschenwürde vertilgt und eine altrömische Sklavengesellschaft aufgebaut. Der neue Perso ist der vorletzte Schritt dorthin und wird -mit oder ohne Fingerabdrücke- noch einmal "nachgebessert" werden. Ein Mini-Chip (RFID-Chip) wird unter die Haut gebracht werden. Und die Verantwortlichen wissen das bereits. Sie wollen aber scheibchenweise vorgehen, um nicht "mit der Tür ins Haus zu fallen"...

siehe auch Der Chip steht vor der Tür

Personalausweis, Chip unter der Haut, Bio-Chip, Very-Chip, RFID, RFIDChip, Bibel, Offenbarung, Apokalypse, Johannes, Zeichen, Mal, Malzeichen, Kennzeichen

Der RFID-Chip wird nun nach langer Testphase den Menschen in die Hand implantiert: die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, siehe CEbit im März 2016

 

 

Ich lese in der Bibel und weiß, dass Gottes Wort die Wahrheit ist. Ich werde niemals den RFID-Chip in die Hand einpflanzen lassen, weil ich in Offenbarung 13 gelesen habe, was es damit auf sich hat und Gott die Ablehnung dieses Zeichens strengstens befohlen hat. Echte Christen lehnen das Zeichen ab und gehen dann in die Große Trübsal. Ich vertraue in all den Zeiten auf unseren Herrn, Jesus Christus. Viele Irrlehrer werden sagen, das sei nicht das Zeichen des Tieres. Im März 2016 haben sie nun -nach jahrelangen Tests- auf der CEbit ein ausgereiftes Modell des RFID-Chips vorgestellt und viele lassen sich nun chippen; zunächst scheinbar nur freiwillig, aber so ist es immer: erst freiwillig und dann gehts nur noch so! Wer nicht mitmacht, hat keinen Ausweis und kein Konto; kann nicht mehr kaufen und verkaufen. So steht es im Buch der Offenbarung geschrieben. Uns wird aber der Nutzen vor Augen geführt (wegen der vielen Verbrechen ... es ist also alles gut eingefädelt von den da oben, die das Sagen haben und nicht Gottes Willen in Sinn haben).

 

Die CEbit 2016, der Chip steht vor der Tür

Warum sehr viele "Christen" das Zeichen des Tieres annehmen werden:

Es gibt verschieden Gründe. Die einen glauben nicht so richtig an die Bibel. Die andern (z.B. Adventisten) sagen, das Zeichen des Tieres ist ein Sonntagsgesetz und biegen mit viel Mühen und Unlogik die Bibelstellen aus Off. 13 ins Geistliche. Wieder andere glauben an die Vorentrückung. Und genau das ist eine teuflische Falle!

Irrtum Vorentrückung

Brief an Dr. Lothar Gassmann

 

Fußballspielen im Himmelreich?

Es gibt keine Blödheit im sogenannten Wohlfühl-Evangelium, die es nicht gibt:
Aber Herr Jürgensen!

Das falsche Weltbild vom Universum

Prophezeiung Goldentwertung über Nacht 

oder:
Der große geplante Coup der neuen Weltordnung

Prophezeiung gegen die Ratschläge der Experten