biblische Betrachtungen & mehr - ohne Rücksicht auf den Zeit- oder Kirchengeist!

Tausende Sekten und Kirchen


Was tun?

Eine Reihe von Christen haben es sich zur Aufgabe gemacht, andere vor "falschen Christen" zu "warnen" und sehen es als ihre Lebensaufgabe an, dies beharrlich und ohne Unterlass zu tun.

So gut das auch gemeint sein mag, übersehen sie dabei zu 99% eine entscheidende Tatsache:

Die Christenheit (im Gegensatz zum Christentum) ist durch die Wirkung Satans auf dieser Welt irreparabel zerrüttet. Sehr viele Christen haben es nicht leicht, hier den Weg zu finden, weil es Millionen von Theologen und Bibellehrern gibt, die nicht von Gott berufen sind. Darüberhinaus wurde das Christentum -besonders ab dem 4. Jahrhundert- von Schritt für Schritt von antichristlichen Mächten unterwandert. Dazu kommen die Unbelehrbaren, Besserwisser, Zanksüchtigen, Hocharroganten, Hartherzigen, Dummköpfe; dann die Irrenden, Unreifen, Gedankenlosen, Verängstigten; dann die Leugner der Kraft Gottes, dann die Bibelfälscher, dann die Bibelverdreher -die einen aus Absicht, die anderen aus Unkenntnis-, dann die Gleichgültigen und Mitläufer, dann die Geschäftemacher usw.

In einfacher Weise dargestellt, sieht das dann ungefähr so aus:

 

Und nun kommst du und willst deine Geschwister ohne Unterlass vor Irrlehrern warnen! Und ganz sicher deshalb, weil Gott dir die dazu notwendige Weisheit geschenkt hat ...

Jeder einzelne Christ wird vor Gott allein für sich geprüft werden. Richtig ist es, falsche Lehren zu erkennen und auch zu beschreiben. Und jeder prüfe sich doppelt, ob er nicht auch nur eines der vielen Weizenkörner ist, von denen jedes vorgibt, den Glauben richtig zu verstehen. Irrlehren entstehen aus Hochmut. Und Hochmut ist ein der gravierendsten Krankheiten der heutigen Christenheit.

bibelpoint sagt: Gehe du deinen Weg und lies regelmäßig in der Bibel. Nimm das, was du darin lernst, für dein persönliches Leben an. Vergiss dabei nicht, die Bibel im Zusammenhang zu verstehen und lass dich nicht hinreißen, etwa sporadisch gefundene Bibelstellen, die auf dies oder auch jenes hinweisen könnten, zur Basis irgendwelcher Theorien zu machen!

Rede natürlich mit anderen, aber in herzlicher Weise. Hasse die falschen Kirchen, liebe aber die Mitglieder als Menschen. Bleibe deiner Glaubensauffassung treu, aber sei auch bereit, Fehler einzugestehen und etwas zu ändern.

Dein Bruder in Christus ist vielleicht auf dem Weg. Deine Schwester in Christus ist vielleicht klüger als du dachtest.

Wie viele Prediger habe ich kennengelernt, die glauben, sie wären die Gesegneten Gottes; ein freundliches Wort für dich haben sie aber nicht gefunden. Sie schauen - als du 25 Jahre jung warst- auf deine Jeans und sagen: Du bist doch kein echter Christ, bekehre dich ... Das ist alles was sie zum Urteilen brauchen.


Viele andere lehren an der Bibel vorbei, weil sie einzelne Bibelaussagen nicht verstehen wollen oder in einen verkehrten Focus bringen. Die Praxis zeigt, dass die meisten, die sich in etwas reinverfressen haben, natürlich keine Belehrung wünschen. Da könnte ja jeder kommen ...

Tausende Sekten und Kirchen

Der RFID-Chip wird nun nach langer Testphase den Menschen in die Hand implantiert: die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, siehe CEbit im März 2016

 

 

Ich lese in der Bibel und weiß, dass Gottes Wort die Wahrheit ist. Ich werde niemals den RFID-Chip in die Hand einpflanzen lassen, weil ich in Offenbarung 13 gelesen habe, was es damit auf sich hat und Gott die Ablehnung dieses Zeichens strengstens befohlen hat. Echte Christen lehnen das Zeichen ab und gehen dann in die Große Trübsal. Ich vertraue in all den Zeiten auf unseren Herrn, Jesus Christus. Viele Irrlehrer werden sagen, das sei nicht das Zeichen des Tieres. Im März 2016 haben sie nun -nach jahrelangen Tests- auf der CEbit ein ausgereiftes Modell des RFID-Chips vorgestellt und viele lassen sich nun chippen; zunächst scheinbar nur freiwillig, aber so ist es immer: erst freiwillig und dann gehts nur noch so! Wer nicht mitmacht, hat keinen Ausweis und kein Konto; kann nicht mehr kaufen und verkaufen. So steht es im Buch der Offenbarung geschrieben. Uns wird aber der Nutzen vor Augen geführt (wegen der vielen Verbrechen ... es ist also alles gut eingefädelt von den da oben, die das Sagen haben und nicht Gottes Willen in Sinn haben).

 

Die CEbit 2016, der Chip steht vor der Tür

Warum sehr viele "Christen" das Zeichen des Tieres annehmen werden:

Es gibt verschieden Gründe. Die einen glauben nicht so richtig an die Bibel. Die andern (z.B. Adventisten) sagen, das Zeichen des Tieres ist ein Sonntagsgesetz und biegen mit viel Mühen und Unlogik die Bibelstellen aus Off. 13 ins Geistliche. Wieder andere glauben an die Vorentrückung. Und genau das ist eine teuflische Falle!

Irrtum Vorentrückung

Brief an Dr. Lothar Gassmann

 

Fußballspielen im Himmelreich?

Es gibt keine Blödheit im sogenannten Wohlfühl-Evangelium, die es nicht gibt:
Aber Herr Jürgensen!

Das falsche Weltbild vom Universum

Prophezeiung Goldentwertung über Nacht 

oder:
Der große geplante Coup der neuen Weltordnung

Prophezeiung gegen die Ratschläge der Experten